An wen kann ich mich wenden?

Gibt es an deiner Schule Mobbing? Bist du selbst betroffen oder kennst du jemanden, der gemobbt wird? Wichtig ist, dass du dich nicht zurückziehst oder bei anderen wegsiehst, sondern dir Hilfe suchst. Denn egal ob Mobbing oder Cybermobbing, bei diesem Problem können dich nur Erwachsene unterstützen. Wenn du ein Tagebuch geführt hast, Mails ausgedruckt einen Screenshot von gemeinen Einträgen gemacht hast – umso besser. Aber auch wenn nicht, lass dir helfen, aus dieser Situation herauszukommen.

Werde aktiv!

Wirst du selbst gemobbt, schreibe sowohl deine Feinde wie auch deine Freunde, Geschwister, Eltern, Lehrer usw. auf ein Blatt Papier. Schnell wirst du sehen, dass du nicht so alleine bist, wie du denkst. Wende dich an die, die es gut mit dir meinen – sie werden dir helfen. Sprich mit deinen Eltern oder wende dich an deinen Klassenlehrer, auch an einen anderen vertrauensvollen Lehrer oder an die Direktion und erzähle ihnen, was dich bedrückt.

Weitere Hilfe

Wenn du lieber jemanden außerhalb der Schule ansprechen möchtest, kannst du das natürlich auch tun. Du kannst dich einfach bei uns melden – entweder du rufst uns an oder schreibst uns eine E-Mail. Wir helfen dir gerne weiter, beraten dich und geben dir Tipps, wie du dich verhalten solltest und gegen die Mobber vorgehen kannst. Hier findest du verschiedene -> Kontaktmöglichkeiten... auch außerhalb unserer Bürozeiten.

WIR gegen Mobbing

Damit wir dir oder anderen, die unter Mobbing oder Cybermobbing leiden, am besten helfen können, hat sich Kaleido mit Partnern zusammengeschlossen, die sich sehr gut mit diesem Thema auskennen. Diese Partner sind die Polizei, das Infotreff und das Medienzentrum in Ostbelgien. Unter dem Motto „WIR gegen Mobbing“ arbeiten alle Beteiligten eng zusammen – so kann Mobbing auch an deiner Schule gezielt vorgebeugt werden. Dazu werden z. B. den Schulen Programme wie Fairplayer.Manual, Medienhelden oder M.E.G.A.+ angeboten. Das sind Programme, bei denen die Erwachsenen dazu ausgebildet werden, das Klassenklima zu verbessern und den Schülern zu zeigen, wie sie sich bei Mobbing wehren können. Natürlich stehen dir und deinen Eltern die Partner von „WIR gegen Mobbing“ auch persönlich zur Seite, wenn Hilfe nötig ist.

Egal, ob du selbst gemobbt wirst oder ob du jemanden kennst, der unter Mobbing leidet - sei mutig und wende dich an deine Freunde, Geschwister, Eltern, Lehrer oder die Kaleido-Mitarbeiter an deiner Schule!